Start Up mit Geschäftspartner

Home »  Blog »  Start Up mit Geschäftspartner

Der Traum von der Selbstständigkeit kann alleine oder mit einem Geschäftspartner erfolgen. Die Entscheidung kann man anhand von bestimmten Kriterien, die erfüllt werden sollten, fällen. Es gibt für beide Möglichkeiten eine Reihe von Vorteilen und Nachteilen, die gut abgewogen werden sollten, bevor man die Gründung eines Unternehmens alleine oder mit einem Geschäftspartner durchführt.

Die Entscheidung, ob man andere mit ins Boot holt hat weitreichende Folgen für die Zukunft des Unternehmens und die Auswirkungen auch auf wichtige Entscheidungen, die dann unter Umständen nicht mehr alleine getroffen werden können. Die personelle, finanzielle und strukturelle Form in einem Untennehmen kann sehr anders aussehen, wenn man mit einem Geschäftspartner zusammen arbeitet.

Geschäftspartner

Die Vorteile mit Geschäftspartner

Die Vorteile können in einem Unternehmen mit mehreren Geschäftspartnern deutlich sichtbar sein und dank einer genauen Arbeitsteilung und der Spezialisierung von Kräften und Begabungen besser genutzt werden. Die unterschiedlichen Begabungen der einzelnen Geschäftspartner können dem Unternehmen in vielen Bereichen zugute kommen. Die individuellen Fähigkeiten der Geschäftspartner in einem Unternehmen passen im besten Fall perfekt zusammen und ergänzen sich. Ein weiterer Vorteil eines Zusammenschlusses kann das Kapital sein, das nicht von jedem in einem so hohen Maße zur Verfügung stehen muss.

Auch das Risiko, das in einem gegründeten Unternehmen auf einer Schulter des Geschäftsführers lastet, kann mit einem Partner geteilt werden.

 

Business team shwoing thumbs up

Nachteile mit Geschäftspartner

Die Nachteile  sind zum größten Teil die Möglichkeiten von Interessenskonflikten, die immer zwischen zwei Geschäftspartnern auftauchen können. Streitigkeiten auf geschäftlicher Ebene können ein Unternehmen ruinieren, wenn sie nicht mehr aus dem Weg geräumt werden können. Die eigenen Ideen können nicht mehr so einfach umgesetzt werden und man muss Kompromisse eingehen, die man vielleicht nicht wollte. Unterschiedliche Vorstellungen von Dingen können also bei der Gründung einer Firma mit einem Geschäftspartner zu einem großen Problem werden, die man zu Beginn vielleicht nicht absehen konnte. Personelle und finanzielle Konsequenzen hat ein Streit der Geschäftspartner fast immer und kann die Existenz des Unternehmens ernsthaft in Gefahr bringen. Hier helfen bei der Gründung mit einem Geschäftspartner nur ganz klare Regeln, um zukünftige Konflikte schon zu Beginn aus dem Weg zu räumen.

Die Aufstellung dieser Regeln kann in einem Gesellschafter oder Aktionärsbindungsvertrag ausgearbeitet werden, an die sich alle beteiligten Geschäftspartner halten müssen.

 

 

Comments are closed.