Verwaltungsrat

Home »  Service »  Verwaltungsrat

Ein Verwaltungsrat übernimmt in einer Schweizer AG die unterschiedlichsten Aufgaben und ist zugleich das geschäftsführende Organ der Gesellschaft. Die langfristige, strategische Planung und die gesamte Aufsicht über die Geschäftsleitung zählen in der Schweiz zu den Hauptaufgaben eines Verwaltungsrates. Die Geschäftsführung, sowie jedes einzelne Mitglied in der Gesellschaft, werden vom Verwaltungsrat in internen Angelegenheiten oder nach außen vertreten, was aber auch beschränkt werden kann.Die Verwaltungsmitglieder oder Dritte können die Aufgabe des Verwaltungsrates übertragen bekommen. Diese Delegation muss in den Statuten der Schweizer AG beschrieben, und durch ein fest geregeltes Organisationsrecht konkret erlassen worden sein. Bei größeren und großen Unternehmen ist es aber auch üblich die Organisation in mehrere Stufen einzuteilen, die sich in Verwaltungsrat und Geschäftsleitung aufteilen.

Wir stellen Verwaltungsräte und Geschäftsführer

Wir stellen Verwaltungsräte und Geschäftsführer

Verwaltungsrat und Organisationsreglement

Bei einer Schweizer AG kann der Verwaltungsrat (VR) immer nur aus einer einzigen Person bestehen und die innere Organisation der Gesellschaft wird nur über ihn gesteuert. Die Entscheidungen darüber, wie viele Sitzungen stattfinden, welche Aufgabenbereiche und Ausschüsse gebildet werden obliegen nur dem Verwaltungsrat allein. Dieses Organisationsreglement einer Schweizer AG wird meist festgeschrieben.

Gibt es mehrere Organe in der Gesellschaft, muss ein Präsident gewählt werden, der die Sitzungen einberuft und die Leitung für die anderen Verwaltungsratsmitglieder übernimmt. Der Verwaltungsrat oder auch Präsident nimmt die repräsentativen Aufgaben des Unternehmens wahr und muss bei wichtigen Entscheidungen auch in Notsituationen die Entscheidungen für das Unternehmen treffen. In der Schweiz muss der Verwaltungsrat seinen Wohnsitz in der Schweiz haben. Wenn es mehrere Organe in der Gesellschaft gibt, reicht eine Person aus, die einen Wohnsitz in der Schweiz besitzt und damit auch die alleinige Zeichnungsberechtigung der Gesellschaft innehat.

Rechte und Pflichten des Verwaltungsrates und der Geschäftsführung

Der Verwaltungsrat in einer Schweizer AG hat viele Aufgaben

Die Hauptaufgabe aber ist immer die Geschäftsführung mit allen Rechten und Pflichten, die eine Mitwirkung an der Leitung der Aktiengesellschaft voraussetzen. Wenn ein Verwaltungsrat seinen Pflichten nicht nachkommt oder sie schwerwiegend verletzt, haftet er persönlich dafür. Diese persönliche Haftung eines Verwaltungsrates kann weitreichende Folgen haben und birgt natürlich Risiken, die im Schweizer Obligationsrecht niedergeschrieben sind.

Die Haftung dieser Person ist aber nur Bestandteil in einer rechtlichen Form, wenn eine Pflichtverletzung vorliegt, wenn diese Pflichtverletzung schuldhaft entstanden ist und wenn sie zu einem Schaden des Unternehmens geführt hat.

Es ist deshalb immer ratsam die Position eines Verwaltungsrates in einem Unternehmen mit einem Juristen zu besetzen, der frühzeitig auf Probleme hinweisen kann und sich der rechtlichen Verantwortung bewusst ist.

Jetzt Anfragen – Wir beraten Sie gerne!