Firma kaufen statt gründen

Home »  Blog »  Firma kaufen statt gründen

Über 10.000 Firmen werden jedes Jahr in der Schweiz gegründet. Nur Wenige halten sich über eine Zeit von 5 Jahren am Markt und sind schon nach sehr kurzer Zeit wieder verschwunden. Junge Unternehmen, auch mit innovativen Ideen haben es schwer sich einen Platz zu ergattern und die ersten Jahre erfolgreich zu überstehen.

Das aber hat auch immer Gründe, die vor allem in einer schlechten Planung, einer ungünstigen Lage, einem nicht gut durchdachten Produkt, einer uninteressanten Dienstleistung und einem zu geringen Kapitaleinsatz zu finden sind.

Der Start-up ist das Wichtigste

Der Gründungsstart ist das wichtigste Gerüst, auf das eine Unternehmensgründung gestellt werden muss. Wenn ein Jungunternehmer mit einem ausgefeilten Businessplan und einer akribischen Vorbereitung in die Gründungsphase begibt, ist dies die beste Vorbereitung auf einen erfolgreichen Start-up und die Chance, die ersten zwei schwierigen Jahre zu überstehen. Je höher die nötigen Mittel bei einer Unternehmensgründung sind, umso leichter gelingt der Start-up und umso höher sind die Überlebenschancen.

Die Zeit, die in der Vorbereitungsphase gesteckt wird, lohnt sich und der Gründer wird mit einem gut funktionierenden eigenständigen Unternehmen belohnt.

Firmenkauf in der Schweiz

Es gibt aber auch die Möglichkeit eine Firma zu kaufen, anstatt selbst zu gründen. Es werden in der Schweiz jedes Jahr mehrere Tausend Firmen von Unternehmern gekauft, anstatt Zeit und Geld in eine Gründung zu stecken. Sich selbstständig machen heißt also nicht immer einer Gründung zu vollziehen, sondern jeder kann auch eine Firma kaufen und kann sofort in die aktive Phase eintreten. Es gibt sehr viele Möglichkeiten ein Unternehmen in der Nachfolge zu erwerben und von den vielen Vorteilen, die diese Chance offen hält zu profitieren. Die Erfolgschancen sind beim Kauf einer schon bestehenden Firma viel größer und um ein Vielfaches höher anzusetzen. Jede Privatperson kann sich sofort mit dem Kauf einer Firma selbstständig machen und kann von allen Möglichkeiten, die sich dadurch anbieten profitieren.

Bei der Übernahme sind Risiken geringer

Der Betrieb oder das Unternehmen, das zum Kauf angeboten wird, hat schon einen bestimmten Standort, der für die Existenz des funktionierenden Unternehmens gewählt wurde. Schon bei dieser Entscheidung muss der Käufer keine Überlegungen mehr anstellen. Die finanziellen Mittel, die oft ein Hinderungsgrund bei der Gründung sind, können beim Kauf ausgeklammert werden, denn die Liquidität kann viel besser eingeschätzt werden. Am Tag der Übernahme kann der Käufer einer Firma schon die ersten Umsätze erzielen, von den Erfahrungswerten des Unternehmens ausgehen und damit viele Risiken minimieren.

Bei einem Firmenkauf bleibt das Risiko für den Unternehmer zwar bestehen, aber es ist eine Erfolg versprechende Alternative zu einer Neugründung.

Comments are closed.